In ihrem dritten Roman „Reise durch amerikanische Betten“ umdribbelt Liedtke das Thema: in die Ferne fahren, um sich näher zu kommen. Die Deutsche Lea sucht in den USA nach Job, Heimat und der großen Liebe. Doch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten schwinden ihr bald die Orientierungen. Nach allem Unglück mit Arbeitsagenturen, Behörden und Männern, begegnet ihr schließlich auch noch die sächsische Ballonseide mit blondem Pagenkopf und Pornoheft.

Bochum (2013), ISBN 978-3897332867