21. November 2018, 19:00 Uhr

Buchgespräch mit Kulturredakteur Jürgen Boebers-Süßmann beim Rotary Club Bochum-Hellweg

Casamobile, Nordring 62, 44787 Bochum

___________________________________

24. November 2018, 19:30 Uhr

Ein Auszug aus „Schwimmen wie ein Delfin oder Bowies Butler“ zum Festival-Thema „Vanitas“ im Theater Thealozzi.

Ray Paradise singt David Bowie, Werner Zapp liest David Bowie, Anja Liedtke liest seinen Butler.

Café des Theaters Thealozzi, Pestalozzistraße 21, 44793 Bochum

_____________________________________

30. November 2018, 18.30 Uhr

Schreib- und Lesewettbewerb „Kurz und schmerzlos“ der Literarischen Gesellschaft Bochum

Stadtbücherei/Zentrale, Gustav-Heinemann-Platz 2-6, Bochum

_____________________________________

3. Dezember 2018, 19:30 Uhr

Moderation der Werkstattlesung des Deutschen Schriftstellerverbands Wuppertal

Es lesen aus ihren in Arbeit befindlichen Werken:

Torsten Krug, Jürgen Kasten, Sibyl Quinke

Literaturhaus Wuppertal

Friedrich-Engels-Allee 83, 42285 Wuppertal

Eintritt frei

__________________________________

5. Dezember 2018, 19:30 Uhr

Angelika Zöllner und Anja Liedtke lesen politisch

in der Reihe „Literatur in der Kirche“ des Schriftstellerverbands

DiakonieKirche, Friedrichstraße 1, Wuppertal-Elberfeld

_________________________________

7. Dezember, 19:00 Uhr

Schwimmen wie ein Delfin oder Bowies Butler

im Literaturhaus Oberhausen

Alex in den Bergen, mal oberhalb, mal unterhalb der Baumgrenze. Aber immer orientierungslos und auf der Suche. Wonach sie sucht, weiß sie nicht, bis sie selbst gefunden wird. Der Musiker David Bowie findet sie in der Nähe seines Hauses, wo sie in ihrem Auto übernachtet. Hieraus entspinnt sich ein berufliches Verhältnis und eine tiefe persönliche und menschliche Beziehung, die in einer gemeinsamen künstlerischen Zukunft endet. Biografie Bowies und Fiktion vereinigen sich in einen Trip, der dem Leser erlaubt, Anteil zu nehmen an einer der größten künstlerischen Persönlichkeiten der Rock-Pop-Geschichte.

Autorin Anja Liedtke liest im Dialog mit Frank Schorneck aus ihrem Roman „Schwimmen wie ein Delfin oder Bowies Butler“. Der Roman ist nicht nur etwas für Bowie-Fans, sondern auch für Identitätsspieler, Liebhaber der Postmoderne und Freunde der Popkultur.

Das Buch erschien zur Erinnerung an den ersten Todestag des Briten. Liedtkes vierter Roman erzählt die Begegnung von Alex, der Identität Suchenden, mit dem Musiker und Sänger, der mit Identitäten spielt. Aus der Begegnung geht ein Musical hervor, das die Dystopie des Diamond-Dogs-Albums in die Utopie einer sozialen und ökologischen Gesellschaft weiterentwickelt. Von Hunger City zu Solar City.

Ray Paradise begleitet diese literarisch-musikalische Begegnung auf der gleichen Gitarre, die auch Bowie spielte. Mit klarer, lauter Stimme singt er Bowie- und Lennon-Songs. Zusammen mit seiner Band „The Town & The City“ hat er soeben eine CD vorgelegt. In New York verbrachte er lange Zeit mit Schreiben und Arbeiten im Bowery Poetry Club.

Macondo-Macher Frank Schorneck verleiht den Bowie-Passagen seine Stimme.

Eintritt 8 Euro, ermäßigt 4
Marktstraße 146, Oberhausen

_______________________________

30. Januar 2019

Szenische Lesung trifft Song

Schwimmen wie ein Delfin oder Bowies Butler

in der RedRockBar in Oberammergau.

Veranstalter und Anmeldungen unter: Sporthaus Mühlstrasser

Kreislainenweg
82487 Oberammergau

______________________________

Februar 2019

Stipendium des Tschechischen Literaturzentrums,  des Goethe-Instituts Tschechien und des Bildungs- und Kulturzentrums Kloster Broumov im Literaturhaus des Klosters Broumov für ein Projekt zum Residenzthema „Vor der Grenze, hinter der Grenze“.

_____________________________

15. November 2019, 19:30 Uhr

„Blumenwiesen und Minenfelder. Reiseerzählungen aus Israel“ und das Odessa-Projekt anlässlich der Anne-Frank-Kulturwochen des Kulturrats Bochum.

Lothringer Str. 36 c, 44805 Bochum