Home

Kontakt

Publikationen

Lesungen

externe Links

Katalog der Bibl. von Yad Vashem, Jerusalem

Richard Gloster

Lesung aus “Stern über Europa”

Lesung “Reise durch amerikanische Betten”

Autorinnenvorstellung in “Trailer”

Bochumer Literaten

NRW Literatur im Netz

leer [ ] räume - virtuelle Gallerie für zeitgenössische Kunst

Hörprobe Reviercast.de

Herzlich Willkommen auf der Web - Seite von Anja Liedtke

 

FracKing.

Ein Theaterstück über Liebe, Lobby und Fracking.

 

Blumenwiesen und Minenfelder. Reiseerzählungen aus Israel. Bochum/Freiburg 2014

Die Autorin war 2011 als Freiwillige von Aktion Sühnezeichen Friedensdienste in Jerusalem für Überlebende des Holocausts tätig. Während dieser Zeit macht Sie eine paradoxe Erfahrung: statt den Opfern zu helfen, wird ihr geholfen. Denn die Überlebenden des Holocausts lösen jenen inneren Konflikt, der in Deutschland und Israel von Generation zu Generation weitergegeben wird.

In ihrer freien Zeit bereist sie das Land. Sie durchwandert den Wald von Jerusalem, begegnet bewaffneten Scouts, die Pfadfinder und Schülergruppen zum Schutz vor Terroristen begleiten. Die Autorin beschreibt die Landschaften des Heiligen Landes, die Wüsten und Meere. Sie besucht ein Flüchtlingslager in Nablus, aus dem während der Intifada die meisten Selbstmordattentäter hervorgingen. Zum Schabbatabend wird sie von amerikanischen Einwanderern eingeladen. Zuletzt überschreitet sie die Grenze nach Jordanien und lässt sich durch eine unerwartete Wirkung von Tschador und Niqab überraschen.

 

Reise durch amerikanische Betten. Bochum/Freiburg 2013

In ihrem dritten Roman umdribbelt die Autorin das Thema: in die Ferne fahren, um sich näher zu kommen. Die Deutsche Lea sucht in den USA nach Job, Heimat und der großen Liebe. Doch im Land der unbegrenzten Möglichkeiten schwinden ihr bald die Orientierungen. Nach allem Unglück mit Arbeitsagenturen, Behörden und Männern, begegnet ihr schließlich auch noch die sächsische Ballonseide mit blondem Pagenkopf und Pornoheft.

als E-Book

 

Stern über Europa. Roman. Oberhausen 2012

2014, Winterolympiade in Sotschi. Was wäre gewesen, wenn die Bürger Sotschis die Lokale Agenda 21 gegründet und sich erfolgreich gegen Umweltzerstörung und Enteignung durchgesetzt hätten? Der Roman "Stern  über Europa" gibt Antwort auf diese Frage und zeigt eine sozial, ökologisch und ökonomisch nachhaltige Lösung der aktuellen Weltwirtschaftskrise..

als E-Book

 

So sagt man halt bei uns. Kleines jüdischdeutsches Wörterbuch. Meir Schwarz/Anja Liedtke. Bochum/Freiburg 2012